Interview mit KISS Chemnitz

Veröffentlicht in

"KISS YOURSELF - Chemnitzer Zeitschrift für Selbsthilfe 2014", Seite 10f.

Auszüge des Interviews finden Sie hier.

 

 

HOCHSENSIBLE

 

EINFACH ANDERS UND TROTZDEM GANZ NORMAL

 

Wir sind alle anders empfindsam. Die einen mehr, die anderen weniger. Aber was bedeutet es, hochsensibel zu sein? Susann-C. Koch, Leiterin der KISS Chemnitz, ging dieser Frage nach und traf sich mit Susann Hähnel-Ittershagen, der Initiatorin des Gesprächskreises für hochsensible Personen.

KISS: Was sind typische Kriterien?

SHI: Hochsensible Menschen verfügen über einen durchlässigeren Filter zwischen sich und der Umwelt, sodass sie viel weniger Reize ausblenden oder ignorieren können. Es handelt sich um eine vererbte Veranlagung, Informationen gründlicher zu verarbeiten. Wir beobachten gern, bemerken viel und denken intensiv darüber nach. Wenn zuviel auf einmal auf uns einstürmt, sind wir schnell überwältigt. [...]

 

KISS: Wie gehen Sie mit der Andersartigkeit um?

SHI: Ich sehe es als persönlichen Entwicklungsprozess. Wichtig ist, Überreizung und Erschöpfung wahrzunehmen und rechtzeitig Grenzen zu setzen. Es geht darum, ein Gefühl für sich selbst zu entwickeln und nicht den Kontakt zu seinem Körper zu verlieren, also um das Gespür für die eigene Kraft. Auch zu wissen, was mir gut tut und was nicht. Das setzt einen permanenten Selbstreflexionsprozess voraus, der anfangs zwar kräfteintensiv, langfristig jedoch sehr lohnenswert ist, weil der Umgang mit sich selbst und den anderen immer besser gelingt.

 

KISS: Wo sehen Sie Perspektiven für hochsensible Menschen?

SHI: Zunächst einmal ist es für den Einzelnen sehr wichtig, von der eigenen Besonderheit Kenntnis zu erlangen und mit ihr umgehen zu lernen. Hochsensible verfügen über Eigenschaften, die in unserer Welt gebraucht werden, wie Gesprächsbereitschaft, Gewissenhaftigkeit und Kompromissfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn sowie hohe ethische Ansprüche. Es wäre daher klug, diese in unserer Gesellschaft besonders wertzuschätzen, was noch viel zu selten geschieht. [...]

©2017. www.h-i-consult.de. Hähnel-Ittershagen Consult. Alle Rechte vorbehalten. IMPRESSUM